Säure-Base-Konzepte

Ein entscheidender Faktor für Säure-Base-Gleichgewichte ist die Autoprotolyse des Wassers. Die Dissoziation in Protonen H+ (Hydroniumionen ist präziser) und zeigt die saure Eigenschaft des Wassers (Protonendonator). Wiederum sind die entstandenen Hydroxidionen OH in der Lage, Protonen an sich zu binden (Protonenakzeptor).
H2O > H+ + OH

Bei einem neutralen pH Wert von 7 liegen die Protonen und Hydroxidionen in gleicher Konzentration vor (Gleichgewicht). Durch verschieden starke Säuren (pKS) oder Basen (pKB) kann dieses Gleichgewicht verschoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.