Gute Fragen – schlechte Fragen

Schlechte Fragen

Sind sehr wage formuliert und nur der Fragensteller kennt die richtige Antwort. Auch mit jahrelanger Erfahrung in Chemie kann man nur über die richtige Antwort spekulieren. Das Abwägen erfordert jedoch ein tiefes Verständnis und das ist für einen Anfänger ungeeignet.
Beispiele aus dem Portal chemie-fragen.de

  • Ich bringe helles Licht in die Dunkelheit – Es ist ein Edelgas (ohne eine konkrete Anwendung kann die Frage nicht eindeutig beantwortet werden)

Gute Fragen

Es ergibt sich ein konkretes und leicht verständliches Ziel.

  • Berechnen Sie den pH-Wert einer 0,1 M HCl
  • Informieren Sie sich über die Herstellung von Zement

Der Kontext und der Sinn der Aufgabe sind klar.

  • Für die Herstellung eines Autoscheinwerfers wird ein Edelgas verwendet, welches kommt dafür in Frage?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.